Zügiger Straßenausbau gefordert

Innerhalb kürzester Zeit hat das Neubaugebiet am alten Sportplatz im Kerpener Stadtteil Blatzheim einen hohen Ausbaugrad erreicht und hat Dank der Vergabekriterien vor allem Familien aus Kerpen und Blatzheim ein neues Zuhause gegeben. Aufgrund des großen Grünzugs und der vielen Sportgeräte ist ein neuer, schöner Teil von Blatzheim entstanden.

Nun fordert der Kerpener CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp, dass auch zügig der Endausbau der Straßen erfolgt und bittet die Verwaltung um Abstimmung der Planung und einen Termin für die Bürgerbeteiligung.

Zudem möchte Ripp eine Lösung des Höhenproblems der dortigen Gärten erreichen. Aufgrund der Kanalsituation mussten die Stichwege deutlich höher gebaut werden. Die Folge: Die Hauseingänge befinden sich in Hoch- und die Gärten in Tieflage. Problematisch ist dies für die direkten Anlieger der städtischen Grünanlage. Hier muss nach Meinung von Ripp eine akzeptable Lösung ohne Betonsteine gefunden werden, wie es die Stadt bereits an den Anschlüssen an die Stichwege gezeigt hat.

Antrag als PDF Datei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.