KIBIZ – Kindertagespflege

„Die CDU setzt sich dafür ein, dass die Tagespflegepersonen die bestmögliche Entlohnung für ihre Bildungs- und Erziehungsarbeit erhalten. Dabei sind die gesetzlichen Vereinbarungen des KIBIZ anzuwenden und auszuschöpfen aber auch die finanziellen Möglichkeiten der Kolpingstadt im Rahmen der Gleichbehandlung aller zu berücksichtigen“, so Ratsmitglied Lonie Lambertz. Sie bittet zu diesem Thema um Beratung in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 26.11.2020.

Zum Antrag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.