CDU Sindorf und Bürgermeister Dieter Spürck im Gespräch mit Eltern

Am 07.10.2019 folgten Eltern aus Sindorf und dem Stadtgebiet Kerpen der Einladung der CDU Sindorf, um über die aktuelle Betreuungssituation in den (Sindorfer) Kindergärten und Kindertageseinrichtungen zu sprechen.

Bürgermeister Dieter Spürck konnte hier darstellen, welche Anstrengungen die Kolpingstadt Kerpen in den letzten Monaten unternommen hat, um die Betreuungssituation weiter zu optimieren und gab einen Ausblick darauf, was in nächster Zeit weiter passieren wird.

Im Laufe der Veranstaltung wurden Impulse und Ideen zu Änderungen und Verbesserungen, die aus Elternsicht wünschenswert sind, an den Bürgermeister und die anwesenden Vertreter der CDU herangetragen.

Demnach besteht der allgemeingültige Wunsch, das Platzangebot weiter auszubauen (dem wird in Sindorf u. a. durch die kürzlich eröffnete achtgruppige Kindertagesstätte am Mastenweg Rechnung getragen). Aus dem Austausch zwischen Politik und Eltern wurde klar erkenntlich, dass die „Sorgen und Wünsche“ je nach Einrichtung teilweise stark auseinandergehen. Hier ist individuell für jede Einrichtung zu schauen, wo der Schuh drückt und wie gezielt geholfen werden kann.

Der Bürgermeister und die CDU Sindorf, die bereits im Frühjahr dieses Jahres interessierte Eltern zum Gespräch eingeladen hatte, um über die Betreuungssituation mit den direkt Betroffenen zu sprechen und in den Dialog zu gehen, will an dieser Art der Gesprächsrunde festhalten und in 2020 fortführen.

Der CDU Sindorf ist es wichtig, hier im steten Kontakt mit den Eltern zu stehen und direkte Rückmeldungen zu erhalten, inwieweit ergriffene Maßnahmen zur Betreuungssituation fruchten und wo weiterer Handlungsbedarf liegt.

gez. Regina Bladin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.