Parken von LKWs in der Siemensstraße

Von mehreren Anwohnern im Bereich Sehnrath/Siemensstraße in Sindorf ist der Stadtverordnete Yannick Wittekopf auf eine Belästigung durch parkende LKWs angesprochen worden. In letzter Zeit ist es vor allem in den Abendstunden und an den Wochenende dazu gekommen, dass im Wendehammer der Siemensstraße in Sindorf mehrere LKWs parken. Problematisch ist dabei, dass es durch die LKWs zu einer starken Ruhebelästigung kommt, vermutlich durch den Betrieb von Stromgeneratoren. Zum anderen parken die LKWs regelmäßig aber auch vor dem Zugang zum Mastenweg, sodass Passanten diesen nicht mehr problemlos erreichen können. Dieser Zuweg ist daneben aber auch in Gefahrensituationen als alternativer Rettungsweg für das dortige Wohngebiet vorgesehen, sodass dieser zwingend freizuhalten ist. Von den Anwohnern wurde diesbezüglich bereits häufiger die Polizei kontaktiert, eine dauerhafte Lösung der Problematik ist aber leider bislang nicht eingetreten. Zusätzlich ist von den Anwohnern aber auch beobachtet worden, dass die LKW-Fahrer regelmäßig illegal den Müll in den angrenzenden Grünanlagen entsorgen bzw. diesen auf die Straße werfen. Der Stadtverordnete Wittekopf bittet daher in einem Schreiben an den Bürgermeister darum, dass dieser Bereich häufiger vom Ordnungsamt, vor allem in den Abendstunden kontrolliert wird und falls möglich weitere Maßnahmen gegen die parkenden LKWs zu veranlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.