S-Bahnhof Sindorf – Die Deutsche Bahn steht in der Pflicht

Das Thema „Sindorfer Bahnhof“ beschäftigt Bürger und Politik seit Jahrzehnten. Schon von Beginn an zeigte sich, dass nicht nur viel zu schmal geplant und gebaut wurde, auch die Barrierefreiheit war zu Beginn der Arbeiten nicht gegeben.

Nun wurden – mit dem Hinweis des zu geringen Mindestabstand – die Sitzbänke demontiert. Die notwendige Anpassung/Erweiterung des Sindorfer Bahnhofs ist jedoch erst in 6-8 Jahren geplant, wenn längere Züge im Einsatz sind.

Zur Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.