Verkehrssituation Fontänestraße / Mittelstraße in Horrem

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Anwohner*innen und Schüler*innen der Gemeinschaftshauptschule Horrem haben mich auf die Verkehrssituation der Kreuzung Fontänestraße / Mittelstraße angesprochen.

Am Vormittag kommt es hier immer wieder zu gefährlichen Situationen für die Schüler*innen, während diese zwischen den beiden Schulgebäuden in der Fontänestraße und dem Mühlengraben wechseln sowie vor und nach dem Unterricht. Hinzu kommen zahlreiche Schüler*innen der Clemensschule, die diesen Bereich ebenfalls als Schulweg nutzen.

Durch parkenden Fahrzeuge, die teilweise bis in die Kreuzung hinein parken, ist es sowohl dem fließenden Verkehr als auch den Schüler*innen nur schwer möglich, die Kreuzung ausreichend einzusehen.

Ich bitte daher im Interesse der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu prüfen, ob in diesem Bereich die Einrichtung eines Zebrastreifens zur Querungshilfe möglich ist.

Zudem bitte ich, diesen Bereich verstärkt durch das Ordnungsamt in Bezug auf die Parkplatzsituation kontrollieren zu lassen, um hier besonders in den Morgenstunden zusätzlich für eine erhöhte Sicherheit der Passanten zu sorgen.

gez. Andreas Schenk

Ortsverband Horrem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.