Die Sindorfer Mitte – Marga und Walter Boll-Platz

Der Verkaufspavillion ist bereits abgebaut, die konzeptbezogene Ausschreibung des Marga und Walter Boll-Platzes veröffentlicht und nun blickt alles mit Spannung auf den 19.10.2021. An dem Tag endet die Bewerbungsfrist.

„So viel Zeit, so viele Jahre beschäftigt uns dieser Platz. Die Freude darüber, dass es nun wirklich zur Ausschreibung gekommen ist, ist groß“, so Michaela Mohnert von der CDU Sindorf.

Die Arbeiten der letzten Monate tragen nun Früchte und wenn es gelingt, einen Investor zu finden, der sich mit der konzeptbezogenen Ausschreibung identifiziert, dann wird Sindorf mit einer attraktiven Mitte ausgestattet, die in Verbindung mit dem vorderen Bereich des Platzes zum Verweilen einlädt und mit Sicherheit auch Impulse ausstrahlt.

Michaela Mohnert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.