Ökologische Aufwertung einer ungenutzten Fläche in Blatzheim

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in Blatzheim befinden sich hinter der Bebauung der Straßen „Buschweg“ und „Am Klosterberg“ zwei kleinere Parzellen, die aktuell nicht bewirtschaftet werden und sich in einem „verwilderten“ Zustand befinden, was auch die Pflege der angrenzenden Gärten erschwert.

Eine landwirtschaftliche Nutzung der Fläche, die zum einem im Besitz der Stadt Kerpen ist und zum anderen einem weiteren öffentlichen Träger gehört, ist m.E. aufgrund der Größe nicht möglich. Daher bietet es sich an, diese Fläche z.B. als Blumenwiese ökologisch aufzuwerten.

Ich bitte Sie daher um Prüfung und Kontaktaufnahme mit dem Dritteigentümer, um hier eine Verbesserung für die Anlieger und die Umwelt zu erzielen.

Freundliche Grüße

Klaus Ripp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.