Ein Desaster für die Schule und alle Sport treibenden Vereine in Türnich, Balkhausen, Brüggen und darüber hinaus!

SPD, Bündnis 90/die Grünen, die Linke und UWG haben in der Ratssitzung am 8.09.2020 die sofortige Reparatur der Deckenkonstruktion abgelehnt und stattdessen eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung „Sanierung der 2-fach Turnhalle oder Neubau“ beantragt. Zudem haben sie erneut die Notwendigkeit einer 2-fach Turnhalle in Zweifel gezogen.

Zur Pressemitteilung

2 Gedanken zu „Ein Desaster für die Schule und alle Sport treibenden Vereine in Türnich, Balkhausen, Brüggen und darüber hinaus!

  • 09.09.2020 um 15:25
    Permalink

    Wir sind, wie ich schon immer gesagt habe 2 Wahl hier in Türnich Balkhausen Brüggen…. wenn das zum Beispiel Sindorf wäre, ging alles klar… wir hatten alles hier bei uns in den 3 Orten. Gemeinde Türnich… ein Begriff…… bis Es zur Stadt Kerpen wurde. Traurig aber wahr. Bin mal gespannt wie lange wir unser Freibad noch haben. Es ist zum heulen…

    Antwort
    • 11.09.2020 um 11:28
      Permalink

      Ich werde als Ortsvorsteher und Mitglied der CDU-Fraktion weiterhin beharrlich dafür kämpfen, dass genau das nicht passiert. Dabei verstecke ich mich nicht hinter geheimen Abstimmungen, wie die Kollegen und Kolleginnen der anderen Parteien hier in TBB (ausgenommen Piraten und BBK). Auch der Begriff „Umfallen“ ist mir fremd.
      Dietmar Reimann

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.