Medienentwicklung an Kerpener Schulen

In der Vorlage zum nächsten Schulausschuss und bestätigt die Verwaltung, dass sie das Ziel verfolgt, „in einem ersten Schritt in die Medienausstattung der Schulen einzusteigen, d.h. die notwendige IT-Grundstruktur zu schaffen, Anzeigegeräte und schulgebundene mobile Endgeräte (die vorhandenen Bandbreiten berücksichtigend), sowie Schulmanagementsysteme bereitzustellen. Auf Grundlage der Erfahrungen der Schulen und Verwaltung wird dann die weitere Ausstattung in einem nächsten Schritt erfolgen.“

„Dies sei zwar eine positive Grundaussage, aber für den Fachausschuss hätte sich die CDU-Fraktion eine ausführlichere Darstellung der weiteren Schritte gewünscht“, so Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp.

Zum Antrag

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.