Parken gefährdet Fußgänger

Immer wieder kommt es zu gefährlichen Situationen aufgrund des verbotenen Parkens auf dem Mittelstreifen der Kerpener Straße Sindorf in Höhe Post/Eiscafé/Bäckerei. Allein an einem Donnerstagmorgen konnte man in nur 15 Minuten fünf Falschparker beobachten.

Trotz wiederholter Anfragen auf verstärkte Kontrollen, ist bisher noch nichts geschehen. Die sachkundige Bürgerin Michaela Mohnert bittet die Verwaltung daher nochmals, verstärkte Kontrollen durchzuführen.

Antrag als PDF-Datei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.