Neue Rutsche kann bestellt werden

Schon vor fast einem Jahr musste die Rutsche am „Spielpunkt Buirer Weg“ aus Sicherheitsgründen abgebaut werden und kann auch nicht mehr repariert werden. Diese Spielfläche ist die einzige nördlich der Dürener Straße und liegt auch direkt am Radweg. Daher war es immer das Bestreben der Blatzheimer CDU, die Rutsche wieder zu erneuern.

Nach Rücksprache mit dem Bauhof ist das Klettergerüst noch in einem relativ guten Zustand, so dass sich die Investition in eine neue Rutsche auch lohnt.

Ortsvorsteher Albert Weingarten  und sein Vorgänger Klaus Ripp, der auch nach der Wahl wieder Ortsvorsteher werden möchte, stellen nun die finanziellen Mittel zum Kauf und Aufbau der Rutsche aus dem Topf „Unser Dorf hat Zukunft“ zur Verfügung.

Die Rutsche wird nun bestellt. Allerdings kann noch kein Termin genannt werden, wann Lieferung und Aufbau erfolgen, da auch bei den Lieferfirmen teilweise Engpässe bestehen.

Bei einem Ortstermin machten sich Bürgermeister Dieter Spürck, der stellv. Landrat Bernhard Ripp, Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp ein Bild vom Spielpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.